Buechertitel.de - Bücher Shop

Das Buch "Weitsicht, das ganze Leben ist Physik"




Johannes Hartmann, 50 Jahre jung und Hans Jürgen Haag, 57 Jahre jung, wohnen im schönen Mandelbachtal im Saarland, direkt an der französischen Grenze. Die leichte Art des „Savoire vivre“ prägt den Humor und die Lebensfreude der beiden Autoren.
Ihre Leichtigkeit, ihre einfache, unkomplizierte Art mit den „Höhen und Tiefen“ des Lebens umzugehen, spiegelt sich in ihrer Freundschaft, sowie in ihrem sozialen Umfeld in besonderer Art und Weise wieder.


(Hans-Jürgen Haag, links im Bild)

Zur Internet-Seite von www.weitsicht.biz

___________________________________________________________________________________


Das Buch "Weitsicht, das ganze Leben ist Physik!"

VON JOHANNES HARTMANN

Viele Menschen fragen mich immer wieder, wenn sie den Buchtitel „Weitsicht, das ganze Leben ist Physik“ hören, ob es sich denn hier um ein Physikbuch handele. Eine berechtigte Frage, wenn man zum ersten Mal den Wortlaut des Buchtitels hört.

Das Buch „Weitsicht, das ganze Leben ist Physik“ sollte man sicheigentlich am besten wie einen riesigen Werkzeugkoffer vorstellen, den man immer bei sich trägt. In diesem Wergzeugkoffer finden Sie für jede Lebenssituation das richtige Werkzeug, meistens sogar mehrere. Humorvoll könnte man das Buch somit auch mit der Handtasche einer Frau vergleichen. Die meisten Frauen nehmen jain ihren Handtaschen alle möglichen geheimnisvollen Dinge für alle Lebenslagen mit.

Wenn Sie dieses Buch selbst bereits besitzen, so erinnern Sie sich mit Sicherheit sofort an viele Inhalte und einzelne Passagen, denn die Inhalte sind spannend, humorvoll vorgetragen undmitten aus dem Leben gegriffen.

Es ist ein Buch „zum Anfassen“,ein Buch „zum Mitfühlen“, ein Buch, bei dem jeder Mensch sich sofort an eigene Erlebnisse, eigene Gedankengänge erinnert, an eigene Schicksalsschläge, an sein eigenes Leben. Es ist ein Buch, mit dem man sich identifiziert. Ein Buch das alle möglichen Fragen des Lebens streift, Fragen, die uns alle betreffen, einfach jeden Menschen.

„Weitsicht“ vermittelt verschiedene Sichtweisen, es zeigt die Dingedes Lebens immer wieder aus verschiedenen Blickwinkeln, sodaß wir immer neue Möglichkeiten finden unsere Probleme und Schwierigkeiten zu durchleuchten.

„Weitsicht“ zeigt uns immer neue Lösungsmodelle auf, führt uns hinaus aus starren Sackgassen, aus starren Gedankenmustern und Glaubenssätzen. Es öffnet uns, schenkt uns Einblicke, neue Einsichten, neue Sichtweisen, schafft in der Tat „Weitsicht“.

„Weitsicht, das ganze Leben ist Physik“findet klare Gesetzmäßigkeiten, die alle miteinander vernetzt sind, ähnlich wie man die Gesetzmäßigkeiten der Physik miteinander verwoben vorfindet. Es zeigt, wie wir spielerisch mit den einzelnen Regeln und Gesetzmäßigkeiten umgehen können, um unser Leben neu zu ordnen, unsere eigene Lebensziele, unsere Träume und Visionen zu verwirklichen. Dabei begegnen wir Lebensregeln und Weisheiten aus verschiedenen Kulturen und Religionen. Philosophische und ethische Gedanken vermischen sich anschaulich mit Erkenntnissen aus der Individualpsychologie, zu einem Gedankennetz. Wie ein roter Faden durchzieht der von uns Autoren beschriebene „Weg der Mitte“ das Werk und vermittelt die einzelnen Inhalte des Buches zu einem strukturierten Gebäude.

„Der Weg der Mitte“ beinhalteteinige physikalische Gesetzmäßigkeiten, die wir durchaus auf alle unsere emotionalen und mentalen Lebensbereiche übertragen können. Dabei lassen sich sogar klare Regeln erstellen, klare Gesetzmäßigkeiten, wie unsere „Erfolgsformel I“ Seite 18 und unsere „Erfolgsformel II“ Seite 71 unseres Buches. Diese beiden Erfolgsformeln sind eine echte Lebenshilfe, die wirin unserem Alltag sowohl privat als auch beruflich oder geschäftlich sofort umsetzen können. In unserem Kapitel Energiemanagement haben wir zum Beispiel interessante, wirksameRegeln für „Sinnvolles Handeln“ aufgestellt. (Seite 80)

Elemente aus dem Bereich der Esoterik unddem so genannten „Positiven Denken“ haben wir in diesem Buch ganz bewusst in die alltägliche Lebenspraxis übersetzt. Die Dialektik des Lebens mit ihren Extremen erinnert uns immer wieder an die Aggregatzustände der Physik wie wir im Kapitel „Spannung und Entspannung“ S. 74-78 sehen. Lebenszyklen, dynamische Prozesse in unserem Leben können wir mit unserem Denken und Handeln aktiv mitbestimmen, wenn wir eigenverantwortlich handeln „das Wirkprinzip des Loslassens“ gut verstanden haben und gezielt einsetzen. (Seite 97 bis 114).

Wie sich physikalische Gesetze auf unsere Lebensgesetze übertragen sehen wir zum Beispiel anhand der Aggregatzustände. Im Kapitel „Makrokosmos –Mikrokosmos, wie im Kleinen, so im Großen“ verbinden wir Kopf- und Herzdenken miteinander. Hier sehen wir deutlich, am Beispiel vom Atommodel von Nils Bohr und dem Aufbau unseres Sonnensystems, wie übergreifend im Grunde genommen die Physik mit den Gesetzmäßigkeiten unseres Lebens verwoben ist. Was bewirke ich mit meinen Gedanken wirklich wenn ich urteile, wenn ich mich selbst und andere Menschen verurteile? Welche Mechanismen löse ich mit meinen Gedanken aus? Wie steht „die Qualität meiner Gedanken“ in Zusammenhang mit meinem Lebensglück, das ich empfinde, dem Erfolg, den ich erreiche in meinem Leben?

Bevor ich mich der Entstehungsgeschichte des Buches widme, möchte ich noch kurz darauf eingehen, warum es so einfach geschrieben ist in seiner Sprache, seinem Wortlaut. Es ist emotional geschrieben, es entspricht auch irgendwo dem Wesen der Autoren. Bei diesem Buch geht es nicht darum mit Worten, mit Begriffen, mit Fremdwörtern und literarischen Schachtelsätzen zu kokettieren, sondern ein Buch zu präsentieren, das mitten aus dem Leben stammt, das in einer Sprache spricht, die jeder Mensch versteht, eine Sprache, die die Menschen öffne, für die Chance, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen.

Es geht uns Autoren darum, dass jeder Einzelne seinen eigenen Weg findet, um sich selbst zu verwirklichen, eigenverantwortlich zu handeln, das Glück für sich zu beanspruchen, die Zufriedenheit, Liebe und Anerkennung zu finden, eine „Innere Harmonie“ und letztendlich auch Erfolg und Reichtum (innerer Reichtum inbegriffen) zu erlangen. Es geht uns darum, dass möglichst viele Menschen ihre eigene Bestimmung leben, losgelöst von alten Glaubenssätzen, alten Gedankenmustern und Lebensblockaden.

Freiheit ist heut zu Tage keine Errungenschaft mehr, die wir von der Politik, von den Religionen oder anderen übergeordneten Institutionen erwarten dürfen, es liegt an uns selbst, sie uns zu nehmen, denn sie steht uns zu, sobald wir in diese Welt hinein geboren werden.

Wir alle sind mit verantwortlich für unser intaktes soziales Netz, es geht uns alle an, ob wir glücklich miteinander leben, ob wir Freude und Spaß miteinander teilen und ein menschenwürdiges Leben führen. Die Freiheit und das gemeinsame Glück wird uns nicht von Außen beschert, es beginnt vielmehr in uns selbst, überträgt sich dann mit Macht mit Hilfe der Liebe auf unsere Familie, auf unsere Vertrauten, unsere Freunde, unsere Gemeinde, unsere Stadt, unser Land, unser Kontinent, auf die ganze Welt.

Alles redet heute von „Klimaveränderung“. Manche Leute nur, weil es ein Politikum oder auch modern geworden ist, weil man mittlerweile Geld damit verdienen kann. Aber was ist mit dem emotionalen Klima der Welt? Mit dem emotionalenKlima der Menschen untereinander, dem Herzdenken der Menschen, wie gehen wir miteinander um, was denken wir, was fühlen wir, wie leben wir hier? Für uns als Autoren geht es in erster Linie darum, das eigene emotionale Klima zu stärken, Licht, Liebe und Freude in die Welt zu senden.

Das Buch „Weitsicht, das ganze Leben ist Physik“ ist ein einfaches Hilfsmittel um ein Stückchen weit mit zu helfen, wirklich ein gutes Klima in der Welt zu erzeugen. Aus diesem Grunde haben wir das Buch so authentisch geschrieben, wie es irgend geht. Wir beiden Autoren haben uns eingebracht so einfach wie wir sind mit allen unseren menschlichen Stärken und Schwächen!

Und damit kommen wir zur Entstehungsgeschichte dieses Buches liebe Leser.

Denn wir Autoren haben bestimmt am meisten gelernt von diesem Buch in unserem Leben. Und wir lernenimmer noch und immer wieder gerne Neues für unser Leben von diesem Buch. Immer wieder stellen wir in unseren gemeinsamen Gesprächen fest, dass wir es beide bis heute nicht geschafft haben, das Wissen von „Weitsicht“ hundertprozentig in unser Leben zu integrieren. Stets gibt es Momente, die uns zeigen, dass der Inhalt dieses Buches sich einfach nie erschöpft. Immer wieder findet man neue lehrreicheFacetten und Verknüpfungen. Der Inhalt erschöpft sich einfach nicht.

Wir haben an „Weitsicht, das ganze Leben ist Physik“ insgesamt drei Jahre intensiv gearbeitet, natürlich in unserer Freizeit versteht sich. Vielleicht fragen Sie sich wieso man für insgesamt nur 134 Buchseiten so lange nachdenken und daran herumfeilen muss. Andere Bücher umfassen viel mehr Seiten und entstehen in einer weitaus kürzeren Zeit.

Der Grund hierfür ist die Tatsache, dass wir in diesem Buch sehr komplexe Gedankengänge ganz bewusst auf einer recht geringen Seitenzahl komprimiert dargestellt haben. Unsere Zeichnungen und Abbildungen dienen dem Verständnis dieser sehr komplexen Verknüpfungen vieler Gedankenmodelle aus den unterschiedlichsten Bereichen. Merksätze und Lebensregeln, sowie unsere Erfolgsformeln verbunden mit Lebensweisheiten bieten dem Leser einen echten Leitfaden um sein Leben neu zu gestalten, zu überdenken, eigenverantwortlich seine Träume, seine Visionen von einem glücklichen Leben einzufordern.

Als Zeuge einer echten guten Freundschaft ist das Buch „Weitsicht, das ganze Leben ist Physik“ zu einer Zeit entstanden, wo beide Autoren selbst gerade durch Trennung und Scheidung vom Ehepartner in einer Krisensituation lebten. Auf Seite 61 zeigen wir mit dem „Quantensprung ins Glück“ den wir „the big jump“ nennen, Wege und Möglichkeiten auf, Krisenzeiten und Schicksalsschläge zu nutzen, um von einer „Bewusstseinsebene“ des Lebens in die nächst höhere zu gelangen. So sind Krisenzeiten und Unebenheiten des Lebens nicht nur negativ, sondern fordern uns durch ihre Eigendynamik geradezu auf, einen „Quantensprung ins Glück“ zu wagen. (Siehe Abbildung 14).

Und genau das, liebe Leser, haben wir Autoren durch die Arbeit an diesem Buch getan! Anstatt uns diesem persönlichen Zustand von Leiden, Angst, Sorgen, Wut, Trauer und Mutlosigkeit hinzugeben, haben wir uns eine neue Aufgabe gesetzt. Nach und nach haben wir das Leben in allen seinen Facetten durchleuchtet, Lösungen entdeckt, sind wir immer mehr auf Verknüpfungen von Weisheiten und Lebensregeln gestoßen. Je mehr wir in der Tiefe geforscht haben, desto mehr Antworten bekamen wir. So breitete sich immer mehr der „Weg der Mitte“ vor unseren Augen aus. Kapitel für Kapitel dieses Buches entstand so aus unserem Drang zu beweisen und am Leben zu erfahren, dass das Glück, die Innere Harmonie, Innere Zufriedenheit und Innerer Reichtum kein Zufallsprodukt unseres Schicksals ist, sondern jeder Mensch die Chance hat aus seinen Fähigkeiten und Talenten sein Lebensglück zu schmieden. Nach unseren heutigen Erfahrungen können wir getrost wie auf Seite 58 und 59 unseres Buches in Merksätzen geschrieben steht, behaupten:

„Glück ist für jeden erreichbar“. „Auch Glück ist kalkulierbar und für jedermann erreichbar“.

Mit dem Buch „Weitsicht, das ganze Leben ist Physik“ möchten wir Sie alle auffordern liebe Leser Ihr persönliches Glück zu suchen. Öffnen Sie die Werkzeugkiste von „Weitsicht“ und bestimmen Sie Ihr Leben aktiv mit.

Sie sind herzlich dazu eingeladen, mit uns in Kontakt zu treten und Ihre Erfahrungen mit uns auszutauschen. Nutzen Sie die Gelegenheit. Senden Sie uns eine E- Mail. Teilen Sie uns Ihre Fragen, Ihre Wünsche, ihre Anliegen einfach mit. Wir freuen und über jeden Beitrag und sind bemüht Ihnen umgehend zu antworten.




Veröffentlichung:

Weitsicht. Das ganze Leben ist Physik
Hans Jürgen Haag, Johannes Hartmann
Taschenbuch: 136 Seiten
Verlag: Fischer, Rita G
ISBN-10: 3830111533
ISBN-13: 978-3830111535
136 Seiten
14,80 Euro



Das Buch bestellen: (vorerst nur bei Amazon und beim Verlag möglich)
amazon.de
beim Verlag


„Weitsicht, das ganze Leben ist Physik“ vermittelt Ihnen Glück, Zufriedenheit und Erfolg in Ihrem Leben. Es ist ein Buch „zum Anfassen“, ein Buch „zum Mitfühlen“, ein Buch, bei dem jeder Mensch sich sofort an eigene Erlebnisse, eigene Gedankengänge erinnert, an eigene Schicksalsschläge, an sein eigenes Leben.

Es ist ein Buch, mit dem man sich gerne identifiziert. Ein Buch für Ihren Alltag. „Weitsicht“ streift alle möglichen Fragen des Lebens, Fragen, die uns alle betreffen, einfach jeden Menschen. Wie ein roter Faden durchzieht der von uns Autoren beschriebene „Weg der Mitte“ das Werk und vermittelt die einzelnen Inhalte des Buches zu einem strukturierten Gebäude. „Weitsicht, das ganze Leben ist Physik“ erweckt Neugierde, öffnet uns, schenkt uns Einblicke, neue Einsichten, neue Sichtweisen, schafft in der Tat „Weitsicht“.



Ihr Kommentar

Suche

Benutzerdefinierte Suche