Buechertitel.de - Bücher Shop

Das Echo ferner Tage



tl_files/Das Echo ferner Tage.jpg
Das Echo ferner Tage
Nicole Drawer
Verlag: Droemer/Knaur
ISBN-10: 3426502526
ISBN-13: 978-3426502525
320 Seiten
8,95 Euro

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten:
tl_files/amazon.png
tl_files/bol.png
tl_files/weltbild.png

Rezension von Dietmar Stanka

Ann Deckert, ehemalige Agentin des Verfassungsschutzes ist ausgestiegen. Nach Jahren des Kampfes und dem damit verbundenen Verlustes ihres Lebensgefährten und Vater ihres pubertierenden Sohnes hat sie die Schnauze gestrichen voll. Zusammen mit Alexander, ihrem schlaksigen Sohnemann hat sie sich ein Haus im hohen Norden gekauft, weit ab von Wahnsinn des täglichen Lebens. Da ereilt sie die Nachricht, dass ihr größter Feind, der rechtsradikale Terrorist Christian Beyer aus dem Gefängnis geflohen ist. Widerwillen entscheidet sie sich, in die Ermittlungen einzugreifen und kehrt nach Hamburg zurück. Im Schlepptau ihren Sohn, der unter Bewachung in einem Hotel untergebracht wird. Zusammen mit ihrem Kollegen Frank macht sie sich auf die Suche nach dem gefährlichen Mann, der einen Anschlag plant, dessen Ziel für die Ermittler jedoch noch nicht klar ist. Als sie ihren Jungen vom Hotel zu einem geheimen Ort bringen will, passiert das unglaubliche. Alexander wird entführt und gerät in die Fänge von Beyer. Da wird Ann und Frank klar, dass ein Verräter in den eigenen Reihen existiert. Ist es Max, der Pate von Alexander und ihr Mentor?

Ein richtig guter und sehr spannender Thriller, der in jeder Zeile seine Glaubwürdigkeit behält. Ann Deckert ist eine ganz besondere Heldin und eine Frau die um ihren Sohn wie eine Löwenmutter kämpft. Klasse umgesetzt und am besten in einem Happs zu lesen.













Ihr Kommentar

Suche

Benutzerdefinierte Suche