Buechertitel.de - Bücher Shop

Der Kurier

tl_files/Der Kurier.jpg

Der Kurier

Jacques Berndorf
Verlag: Grafit
ISBN-10: 3894253568
ISBN-13: 978-3894253561
409 Seiten
10,50 Euro


Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten:
amazon.de


Rezension von Dietmar Stanka

Jobst Grau, Journalist in Bonn und im Moment mehr als zufrieden in seiner Liebesbeziehung bekommt ein nicht auszuschlagendes Angebot eines Agenten der DEA (Drug Enforcement Administration), die sich um Drogenkriminalität und Drogengelder kümmert. Hintergrund des Auftrages ist das Verschwinden des deutschen Diplomaten Ulrich Steeben, inklusive 10 Millionen Dollar und 50 kg reines Kokain im Gepäck. Glücklich seinem Alltagstrott zu entfliehen macht er sich mit der Unterstützung des Agenten Al White auf dem Weg nach Berlin, wo er sich einer kleinen Pension einquartiert. Ein Glücksfall, wie sich kurz danach herausstellt, war die zufällige Wahl seiner Unterkunft, denn der Lebenspartner des Wirtin, ein illegal in Deutschland lebender Kriegsflüchtling aus dem ehemaligen Jugoslawien, entwickelt sich zu seinem wichtigsten Partner auf der gefährlichen Suche nach dem entschwundenen Steeben. In dem undurchdringlich erscheinenden Dschungel Berlins lernt Grau den Nachtklubkönig Timo Sundern und dessen Exfrau Meike Kern kennen. Beide kennen Steeben, Meike Kern hatte sogar ein Verhältnis mit ihm, behaupten aber, nicht zu wissen, wo er steckt. Grau steckt zwischen den Fronten und gerät von einer gefährlichen Situation in die andere und weiß nicht, ob Al White in nur als Spielball benutzt.

Vorab eines, ich habe schon wesentlich bessere und vor allem auch logischere Bücher von Jacques Berndorf gelesen. Die Geschichte scheint mir sehr an den Haaren herbeigezogen und wenn ein Journalist einer Politikredaktion plötzlich James Bond und Superman wie Weicheier aussehen lässt, ist der Plot nur noch überzogen.

Ihr Kommentar

Suche

Benutzerdefinierte Suche