Buechertitel.de - Bücher Shop

Der Pfad der roten Träume





tl_files/Der Pfad der roten Traeume.jpg
Der Pfad der roten Träume

Corina BomannVerlag: Ueberreuter
ISBN-10: 3800054981
ISBN-13: 978-3800054985
320 Seiten
12,95 Euro

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten:

tl_files/amazon.png
tl_files/bol.png
tl_files/weltbild.png


Rezension von Edelgard Kleefisch


Seit dem Tod ihres Vaters lebt die 15-jährige Lucy Farnsworth bei dem alten Reverend McCallahan. Als dieser ganz überraschend stirbt, entschließt das Mädchen sich das Land zu verlassen. Gemeinsam mit ihrer Freundin Anne, die in einem Waisenhaus in Bristol lebt, machen die beiden sich auf die Reise in das weit entfernte Australien. Die Überfahrt mit dem Schiff ist sehr beschwerlich und verläuft nicht ganz ohne Zwischenfälle. In Perth angekommen, finden Lucy und Anne zunächst eine Bleibe in der Missionsstation. Beide Mädchen haben eine gute Auffassungsgabe und können schon bald tatkräftig im Hospital mitarbeiten. Als das Land von einer Thypus-Epedemie heimgesucht wird, wird es für die beiden sehr gefährlich. Der rote Kontinent, der für die beiden Mädchen einst als Traumland galt, entpuppt sich nun für sie als Alptraum.


Die Autorin und schafft eine ganz besondere Atmosphäre zwischen den Protagonisten und dem Leser. Die Geschichte ist sehr temporeich erzählt, das Schicksal der beiden Mädchen bewegt.  Corina Bomann vermittelt aber auch Wissenswertes über das Land und deren Einwohner. Bekannt ist, dass die Lebensbedingungen der Aborigines zu dieser Zeit von Hass und Nichtachtung geprägt war. Diese Thematik verarbeitet die Autorin sehr gut in Ihrer Story.    
 

Lucy zeigt sehr viel Mut. Sie stellt sich gegen die Rassisten, die die Aborigines verabscheuen und sehr erniedrigend behandeln. Ihre Freundin ist das wahre Gegenteil. Sie wirkt eher verschlossen und sehr empfindlich, was ihr Schicksal später auch bestätigt.

 
Wer das Abenteuer von Lucy und Anne verfolgen möchte, muss mit sehr vielen bewegenden Szenen rechnen. Emotionen wie Hoffnung, Wut und Trauer halten den Leser über die gesamte Länge gefangen. Dieses Buch zeigt jungen Menschen aber auch, dass jeder Mensch fähig ist, sich an neue Lebensräume anzupassen. Leichter ist es jedoch, wenn, wie im Falle von Lucy eine gehörige Portion Mut vorhanden ist.


Ich habe es richtig genossen, dieses Buch zu lesen. Der Pfad der roten Träume ist zwar ein Jugendroman, an dem aber auch Erwachsene ihre Freude haben können. Der Schreibstil ist für ein Jugendbuch ausgerichtet, wirkt aber auf keinen Fall einfach. Mein Fazit: Einmal angefangen, kann man es nicht mehr aus der Hand legen. Ich bin jetzt schon auf das neue Buch der Autorin gespannt, welches Mitte Januar 2010 erscheint und den Titel Sturmsegel trägt.

Über die Autorin:


corinna-bomann
Corina Bomann wurde 1974 in Parchim geboren. Schon in jungen Jahren begann sie mit dem Schreiben und machte es im Jahr 2002 zum Beruf. Da sie eine große Leidenschaft für Geschichte hat, schreibt sie vorrangig historische Romane für Erwachsene und Jugendliche. Sie lebt und arbeitet in einem kleinen Dorf in Norddeutschland.

Corina Bomann hat zwei Beiträge in der Rubrik - Autoren schreiben auf Buechertitel.de veröffentlicht.

Wie wird man Spionin?
Im Land der Regenbogenschlange

Ihr Kommentar

Suche

Benutzerdefinierte Suche