Buechertitel.de - Bücher Shop

Der Teufel von Grimaud



tl_files/Der Teufel von Grimaud.jpg
Der Teufel von Grimaud
Frank Bresching
Verlag: Grafit
ISBN-10: 3894253630
ISBN-13: 978-3894253639
285 Seiten
9,50 Euro

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten:
tl_files/amazon.png
tl_files/weltbild.png

Rezension von Dietmar Stanka

An einem heißen Sommertag kehren die beiden 14-jährigen Freundinnen Oceane und Camille vom Baden am Meer in das kleine Dorf Grimaud zurück. Auf der Heimfahrt werden die beiden Mädchen von einem Mann beobachtet. Oceane bleibt stehen, während Camille weiter nach Hause radelt. Als sie kurze Zeit später weiterfährt, bemerkt sie, dass ein Reifen ihres Fahrrads platt ist. Vom Tag vollkommen fertig und müde, schiebt sie ihr Rad nach Hause, als plötzlich ein Fahrzeug neben ihr hält und der Mann am Steuer seine Hilfe anbietet. Dankbar steigt sie ein. Stunden später ist Yves Gulline vollkommen mit den Nerven am Ende, weil seine Tochter nicht vom Baden nach Hause gekommen ist. Mit praktisch allen Dorfbewohnern macht er sich auf die Suche nach ihr. In der Nähe der Mühle finden sie das Fahrrad von Oceane und Clement, der ehemalige Polizist, die Leiche des Mädchens. Leo Balleroy, der ermittelnde Beamte aus Toulon, muss in einem vermeintlichen Paradies auf Spurensuche gehen. Auf eine Suche, die nicht angenehm ist, weder für ihn, noch für die Dorfbewohner. So stößt er auf ein Geheimnis, das jahrzehntelang gehütet wurde und auf Tatsachen, die jenseits seiner Vorstellungskraft liegen.

Eine traurige, nein, sogar mehr traurige Geschichten in einem spannenden Krimi, der in einer der schönsten Landschaften Europas spielt. Frank Bresching hat mit diesem Buch einen weiteren Meilenstein seine Karriere geschaffen. Toll und einfühlsam geht er mit den Charakteren um und seine Sprache ist wie geschaffen für das Fleckchen Südfrankreich.










Ihr Kommentar

Suche

Benutzerdefinierte Suche