Buechertitel.de - Bücher Shop

 

 

 tl_files/Die Hueterin des Evangeliums.jpg
 

Die Hüterin des Evangeliums
Gabriela Galvani
Verlag: Aufbau Taschenbuch
ISBN-10: 3746626048
ISBN-13: 978-3746626048
395 Seiten
9,95 Euro*

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten:

tl_files/amazon.png

*Preis zum Zeitpunkt der Rezension

oder hier bestellen:

tl_files/weltbild.png

tl_files/bol.png

 

 

 

Rezension von Edelgard Kleefisch

Christiane Meitingers Mann ist ein erfolgreicher Verleger und bis zum Auftauchen der mysteriösen Lutherschriften führten sie ein sorgloses und zufriedenes Leben. Als der Mann ihrer Cousine, Sebastian Rehm stirbt, nimmt Christiane ihre schwangere Cousine Martha und ihren kleinen Sohn Johannes bei sich auf.

Wenig später wird Christianes Mann ermordet. Zwischen den beiden Todesfällen muss es einen Zusammenhang geben, dessen ist sich Christiane sicher und sie glaubt den Grund zu kennen. Die Druckerei steht nach dem Tod ihres Mannes vor dem Ruin. Für ihren Schwäher (Schwiegervater) ist dies fast noch dramatischer als für sie selbst, denn ihr Mann hatte sie zu Lebzeiten mit Geschenken überhäuft. Christiane macht sich auf die Suche nach den geheimnisvollen Schriften und wird durch einen Zufall fündig. Das Papier trägt das Siegel der Druckerei trägt. Die Nachforschungen sind für Christiane nicht ganz ungefährlich.

Für die Autoren historischer Romane ist es nicht leicht, ein fesselndes Thema zu finden und dieses gut recherchiert umzusetzen. Der Markt bietet ein breites Angebot in diesem Genre und einige Autoren haben sich einen Namen geschaffen, der Verkaufserfolge verspricht. Und ich würde mir wünschen, Gabriela Galvani ebenfalls in diesen Bestsellerlisten zu finden.

Ich lese sehr viele historische Romane. Manche lesen sich sehr leicht und flüssig, andere benötigen vollkommene Konzentration auf Thema und Personen.

Der vorliegende Roman hat mich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt. Es hat einfach alles gestimmt. Figuren, Atmosphäre und historischer Hintergrund. Gabriela Galvani bringt sehr viel Gefühl in diesen Roman. Vielleicht ist es gerade das was einen Leser begeistert - die Sprache des Herzens.

Fazit: Einfach genial!

 

Ein Autorenbeitrag von Gabriela Galvanie auf Buechertitel.de: Die Geschichte des historischen Romans

 

 

 

 

 

Ihr Kommentar

Suche

Benutzerdefinierte Suche