Buechertitel.de - Bücher Shop

Mord mit drei Sternen



tl_files/Mord mit drei Sternen.jpg
Mord mit drei Sternen

Michael Böckler
Verlag: Droemer/Knaur
ISBN-10: 3426198355
ISBN-13: 978-3426198353
432 Seiten
19,95  Euro

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten:

tl_files/amazon.png
tl_files/bol.png
tl_files/weltbild.png


Rezension von Dietmar Stanka

Ein Sternkoch trinkt in einem Städtchen im Rheingau sein letztes Gläschen Wein und stürzt sich dann vom Kirchturm hinab in den Tod? Nein, ein Baum hält den Selbstmörder in seinen Fängen und so ist er "nur" schwerst verletzt und noch mehr davon beseelt Rache zu nehmen an den Menschen, die ihn dorthin erst getrieben hatten. Szenenwechsel. Hippolyt Hermanus, ehemaliger Polizeipsychologe, Feinschmecker und Weinkenner und in der Toskana lebend, wird von seinem Freund, dem Gourmetjournalisten Mateo aus Bologna gebeten, ihn nach Deutschland zu begleiten. Denn sein Verlag möchte ein Buch veröffentlichen, das den deutschen Wein und die deutsche Spitzenküche in den Fokus stellen soll. In Deutschland angekommen, passieren seltsame Morde, die sich quer durch das kulinarische Whos who ziehen. Die Opfer, ein prominenter Fernsehkoch, ein Restaurantkritiker und der Eigentümer eines Top-Restaurants in München. Ein erster Verdacht fällt auf Mateo, der mit der Ehefrau des Eigentümers ein Verhältnis angefangen hat und den Toten entdeckt. Aber Mateo ist natürlich unschuldig und darf mit Hilfe guter Anwälte die Untersuchungshaft verlassen und wieder in sein geliebtes Italien zurück. Hippo macht sich dagegen auf Spurensuche und das mit der Hilfe einer äußerst attraktiven Frau, einer Sommelière, deren Charme er schon einmal erlegen ist.

Endlich, ja endlich traut sich ein Autor zu, die oft so grausam schlecht agierenden Fernsehköche fiktiv niedermeucheln zu lassen. Allein dieser Gedanke hat dem Buch 10 Sterne beschert. Denn wer einmal in einem Sternerestaurant zum Essen war, deren Chef mehr sein Gesicht in die Kamera hält, als in der eigenen Küche für Ordnung zu sorgen, weiß wovon ich rede. Und so hat Michael Böckler nicht nur ein Buch mit einer spannenden und gleichzeitig humorvollen Geschichte geschrieben, sondern auch wieder seine Kenntnisse guter Küche und toller Weine in sein Werk fließen lassen. Und im Anhang eine Übersicht erwähnenswerter deutscher Spitzenrestaurants und toller Weine beigefügt.

Ihr Kommentar

Suche

Benutzerdefinierte Suche