Buechertitel.de - Bücher Shop

Rezensenten

 


Vorstellung der Rezensenten:


Daniel W. Bigalke, Dipl.-Pol.
Publizist, Autor und Lektor


Daniel Bigalke zählt zu den engagierten Autoren in Fragen der Entwicklung einer zukunftsfähigen Demokratietheorie aus dem Geiste philosophischer Staatstheorie, Ethik und philosophischem Menschenbild."


Buchveröffentlichungen von Daniel Bigalke:

Bigalke, Daniel 2007: Der Streit um die deutsche Nachkriegsdemokratie. Zweihundert Jahre deutsches Staatsdenken und bundesdeutscher Parlamentarismus im Fokus einer neuen Wissenschaft von Politik und Reflexion, VDM Verlag Dr. Müller e.K., Saarbrücken, ISBN: 978-3-8364-3126-2, 162 S.

 

______________________________________________________________________________________________________________



Romy Bigalke

Romy Bigalke, Diplom Heilpädagogin (FH)

und derzeitige Integrationserzieherin, nebenberuflich wissenschaftliche Hilfskraft in der Evaluationsforschung.


Buchveröffentlichung von Romy Bigalke:

Biographiearbeit mit älteren Menschen. Eine lebenswelt- und ressourcenorientierte Methode der Heilpädagogischen Arbeit, VDM Verlag, ISBN:978-3639009286

Infos zum Buch

 _____________________________________________________________________________________________________________

 

 

Edelgard Kleefisch
Büroservice und Service-Büro für Öffentlichkeitsarbeit, Webseitenbetreiberin Buechertitel.de

E-Post:

 

Edelgard Kleefisch lebt mit ihrer Familie im Düsseldorfer Süden.


 


__________________________________________________________________________________________________________


Dietmar Stanka
tätig in den Bereichen Kommunikation, Presse und PR

Website und Kontakt: Dietmar Stanka

1959 in Bayreuth geboren, wandte sich Dietmar Stanka bereits als 15-jähriger dem Journalismus zu. Für die Nordbayerischen Nachrichten berichtete er über Eishockey und Musik-Events in seiner Heimatstadt Pegnitz.

Nach der Bundeswehr startete Dietmar Stanka eine Karriere als Vermögensberater bei der Deutschen Vermögensberatung AG (DVAG). Er leitet neben seiner journalistischen Tätigkeit eine Repräsentanz des Unternehmens in München.
2000 entdeckte Dietmar Stanka den Journalismus wieder und berichtete bis Anfang 2005 für GSC Research als Wirtschaftsjournalist über Hauptversammlungen und Pressekonferenzen aus dem Raum München.

2001 erweiterte Dietmar Stanka seine journalistischen Aktivitäten Richtung Automobil und Reise und schreibt seitdem unter anderem für das America Journal sowie für die Frankfurter Allgemeine Zeitung, die Süddeutsche Zeitung, fredrics Guide Munich, Auto-Reporter.Net, 4WheelFun und DriveandTravel.

Ab 2003 beriet Dietmar Stanka erstmals Firmen im Bereich Public Relations und betreut seither namhafte Kunden in der Öffentlichkeitsarbeit.

Seit August 2006 verantwortet Dietmar Stanka inhaltlich die Seite "Mobilo" des Berchtesgadener Anzeiger, auf der einmal monatlich ein Fahrbericht und ein Reisetipp erscheinen.

Seit Sommer 2007 ist Dietmar Stanka als freier Autoredakteur beim vmm wirtschaftsverlag in Augsburg tätig (B4B Mittelstand und Wirtschaftskurier). Darüber hinaus schreibt er für diese Publikationen auch Beiträge über Reise- Innovations- und Wirtschaftsthemen.

 ______________________________________________________________________________________________________________

 

Olga A. Krouk
freiberufliche Autorin

Olga A. Krouk wurde 1981 in Moskau geboren, bezeichnet aber Sankt-Petersburg als ihre Heimatstadt. In der Schule und später auf dem College hat sie die deutsche Sprache gelernt.

2001 zog sie nach Deutschland, wo sie zur Zeit mit ihrem Mann und ihrem kleinen Sohn in Schleswig-Holstein lebt. Sie ist freiberufliche Autorin und hat bereits Romane und Kurzgeschichten veröffentlicht.

Website und Kontakt: www.olgakrouk.de

Veröffentlichungen:

Staub zu Staub

Schattenseelen

Nachtseelen 


______________________________________________________________________________________________________________


tl_files/kk.jpg

 

Klaus Krüger

Website und Kontakt: www.bruderlustig.de


Geboren 26. September 1958, aufgewachsen in Miltenberg, nach dem Studium zahlreiche Jobs, darunter Taxifahrer, Lkw-Fahrer und Fabrikarbeiter. Seit 25 Jahren Journalist, heute Inhaber eines Redaktionsbüros in Offenburg.
Verheiratet, zwei Söhne (12 und 8).
Klaus Krüger schreibt literarisch seit über 30 Jahren; früher vor allem Märchen und Kurzgeschichten, seit rund 8 Jahren Kindergeschichten.
Bibliographie: Veröffentlichungen von Märchen und Kurzgeschichten in zahlreichen Zeitschriften, Kalendern und Zeitungen. Veröffentlichte Bücher: Merse. Merse. Ginster. Märchen – 2000 (BOD, Eigenverlag)
Der König und die fliegende Kuh. Märchen & Geschichten – 2001 (BOD, Eigenverlag).
Wilde Geschichten aus Großmutters Schrank – 2003, Bruderlustig Verlag
Die Ilwedritschejagd (zusammen mit Otmar Hansert), Kinderbuch – 2004, Bruderlustig Verlag.
Die Zaubermärchen des Freiherrn Bock von Wülfingen, Asaro Verlag, 2007
Frizzie und der Zauberkeks, Roman für Kinder, verlegt bei Lulu.com, erschienen im November 2008. Erscheint in einer Neuausgabe 2010 im Wunderwaldverlag.
Küsschen für die kleine Stadt, Wunderwaldverlag, Juni 2009

 

 

______________________________________________________________________________________________________________

tl_files/LT-BT2.JPG

 

 

 

 

Prof. Dr. Gisela Losseff-Tillmanns

30. 9. 1942
geboren in Solingen
1963
Abitur
1969 Diplomprüfung in Sozialwissenschaften (Diplom- Sozialwirtin) ( Thema der Diplomarbeit: Rollenkonflikt der Frau im Fachgebiet Sozialpsychologie)
1970 - 1972 Wissenschaftliche Referentin im Rektorat der Ruhr- Universität-Bochum
1972 - 1975 Lehrbeauftragte an der Fachhochschule Hagen/Westf.
1975 Promotion in Soziologie (Dr. rer. Soc.), Ruhr- Universität Bochum Thema der Doktorarbeit: Frauenemanzipation und Gewerkschaften- 1800- 1975
1976 -  1980 Wissenschaftliche Angestellte in der Staatskanzlei und im Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW (Frauenpolitische Angelegenheiten)
1980 -2008
Professorin für Soziologie im Fachbereich Sozialpädagogik der FHD ( Arbeits- und Mediensoziologie, Kriminologie)
1996 - 2007 Vorsitzende des Interdisziplinären Instituts für Internationale und Europäische Entwicklungen e.V.
1996-1998 Mitglied in der Enquetekommission des Deutschen Bundestages „Zukunft der Medien"
seit 1995 Mitglied im WDR-Verwaltungsrat
seit 2001 Mitglied im Aufsichtsrat der Bavaria Film GmbH
2000-2003 Prorektorin für Forschung
seit 2003 Herausgeberin des Informationsportals JOURNASCIENCE  (www.journascience.org)

außerdem:

 

Vertrauensdozentin bei der Hans-Böckler-Stiftung und bei der Friedrich-Ebert-Stiftung

 

______________________________________________________________________________________________________________


tl_files/Gina Mayer.jpg

Gina Mayer
Autorin

Gina Mayer wurde 1965 in Ellwangen geboren. Nach der Schulzeit in Schwäbisch Hall und einem Jahr in Neapel studierte sie Grafik-Design in Trier und Düsseldorf und arbeitete danach als Werbetexterin. Nach der Geburt ihrer Kinder begann sie zu schreiben. Inzwischen hat sie eine Vielzahl an historischen und zeitgeschichtlichen Romanen für Erwachsene und Jugendliche veröffentlicht.

Gina Mayer lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in Düsseldorf.

Website und Kontakt: Gina Mayer

 

Veröffentlichungen (Auswahl)

Das Lied meiner Schwester" (Rütten & Loening, Juli 2010),

Zitronen im Mondschein", (Gustav-Kiepenheuer-Verlag, 2009)

Jugendbücher:

Die verlorenen Schuhe", (Thienemann, 2010), „Mörderkind", (Ravensburger Verlag, 2009)

 

______________________________________________________________________________________________________________

       

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Suche

Benutzerdefinierte Suche