Buechertitel.de - Bücher Shop

Schwarzwild

 

Schwarzwild
Monika Geier
Verlag: Argument Verlag GmbH
ISBN-10: 3867541744
ISBN-13: 978-3867541749
320 Seiten
11,00 Euro


Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten:
amazon.de

bol.de
welt.bild.de


Klappentext:

Katastrophe für den Pfälzer Fremdenverkehr: Zwei Touristinnen entdecken verdächtige Knochen in einem Wildschweingehege. Eine der beiden verschwindet spurlos in den Bad Dürkheimer Wäldern. Verirrt? Oder hat es mit dem geplanten Neonazi-Trainingscamp zu tun? Und was geschah mit dem mazdeonischen Koch, der so unheimlich gut schlachten konnte? Kriminalkommissarin Bettina Boll forscht nach ...

Rezension von Edelgard Kleefisch

In der Nähe von Bad Dürkheim im Pfälzer Wald verschwindet auf unerklärliche Weise eine junge Frau bei einer Wanderung. Die Gegend wird daraufhin von der Polizei und einigen freiwilligen Helfern aus der Region durchforstet, trotzdem bleibt das Verschwinden der Frau ein Rätsel. Zuletzt wurde die Wanderin in der Nähe des Gasthauses „Wilden Mann“ gesehen, in dessen Wildschweingehege ein menschlicher Hüftknochen gefunden wurde. Doch dieser kann nicht von der Vermissten stammen, da er schon einige Zeit dort gelegen haben muss.Kommissarin Bettina Boll hat private Probleme. Sie kümmert sich um die Kinder ihrer verstorbenen Schwester. Eigentlich möchte sie in einen Teilzeitjob wechseln, doch ist das bei ihren Aufgaben eigentlich möglich? Dass ihr Chef darüber nicht erfreut ist, liegt auf der Hand.

Der nächtliche Anruf der Freundin der Vermissten weckt Bettinas Interesse an dem Fall. Auch ihr Vorgesetzter drängt sie zu Ermittlungen in diesem Fall. Es gab keine Vermissten in den letzten Jahren in dieser Gegend, von wem stammt also der Knochen? Das geplante Neonazi-Trainingszentrum sorgt schon für genug Aufruhr in dieser Gegend. Ebenso rätselhaft ist das Verschwinden der mazedonischen Schwarzarbeiterin.

Die Handlung schreitet ohne große Spannungsszenen voran. Das verlangt von dem Leser schon sehr viel Durchhaltevermögen. Lange Zeit bleibt man im Unklaren, ob es sich bei dem gefundenen Knochen überhaupt um einen menschlichen Knochen handelt. Die Suche nach der vermissten Frau rückt bei Ermittlungen mehr und mehr in den Hintergrund. Einige Nebenszenen driften so weit vom ursprünglichen Ansatz ab und sorgen so für Verwirrung.

Fazit: Ein Buch mit einem stellenweise verworrenen Plot. Leider nur sehr schwacher Lesestoff.




Biographie:
Monika Geier wurde 1970 geboren und lebt heute in Kaiserslautern. Ihre Spezialität: Die Sitten und Lebensgewohnheiten der Pfälzer Stadt- und Landbewohner literarisch aufzuarbeiten. Sie studierte Architektur und hat 2 Kinder. Für ihren Debüt-Roman Wie könnt ihr schlafen erhielt sie den deutschen Krimipreis „Marlowe“.





Ihr Kommentar

Suche

Benutzerdefinierte Suche